Unsere Blogs

Unsere Blogs

CarajanDB blog

Flashback Query - Teil 3

Veröffentlicht: 06. September 2016
Geschrieben von Johannes Ahrends

In meinem letzten Blog über Flashback-Query "Flashback Query - Teil 2" musste ich zugeben, dass es mit der Oracle Database Standard Edition nicht so funktioniert hat wie erwartet. Also was, wenn wir die Enterprise Edition verwenden?

Dies ist ein ähnliches Beispiel mit dem gleichen Flashback-Data-Archive und der gleichen Tabelle aber mit der Oracle Enterprise Edition 12.1.0.2 mit dem PSU160419 vom April 2016.

Weiterlesen: Flashback Query - Teil 3
 

Flashback Query - Teil 2

Veröffentlicht: 06. September 2016
Geschrieben von Johannes Ahrends

In meinem letzten Blog "Flashback Functions - Ein Name, verschiedene Techniken" habe ich über Flashback Funktionen geschrieben. In diesem Blog werde ich noch einmal über Flashback-Query schreiben.

Flashback-Query ist eigentlich die Fähigkeit den vergangenen Inhalt einer Tabelle zu lesen. Oracle Databases verwendet zwei Techniken um dies zu erreichen:

  1. Rollback/Undo Segmente
  2. Flashback Data Archive
Weiterlesen: Flashback Query - Teil 2
 

Ein zweiter SCAN-Listener

Veröffentlicht: 20. Juni 2016
Geschrieben von Johannes Ahrends

Seit Oracle 12c kann man einen zweiten (oder noch mehr) SCAN-Listener fürs Load-Balancing, Failover o.ä. erstellen und verwenden. Das kann nützlich sein um Network-Traffic aufzuteilen z.B. für Dataguard oder Shareplex-Replication. Genau wie beim gewöhnlichen SCAN-Listener braucht man zwei zusätzliche VIP- und drei zusätzliche SCAN-Adressen. Im folgenden Beispiel möchte ich den Dataguard-Traffic aufteilen auf eine RAC-Datenbank mit zwei Knoten (morrison und manzarek) und einer RAC-Datenbank mit einem Knoten (daltrey) als Standby.

Weiterlesen: Ein zweiter SCAN-Listener
 

Flashback Functions - Ein Name, verschiedene Techniken

Veröffentlicht: 06. September 2016
Geschrieben von Johannes Ahrends

Seit Version 9i gibt es den Begriff "Flashback" in der Oracle-Technologie. Trotzdem ist es oft schwierig, die unterschiedlichen Begriffe und zugehörigen Technologien zu harmonisieren.

Fangen wir mit den Definitionen an: Flashback bedeutet, zumindest in der Oracle-Terminologie, dass ein früherer Zustand wiederhergestellt werden soll. Könnte sein, dass man den Zustand eines Datensatzes vor einer Stunde sehen will, die Tabelle, bevor sie gelöscht wurde, oder die Änderung von letztem Monat. Und hier sind wir bei der eigentlichen Frage: Was muss ich tun um solche Voraussetzungen zu erfüllen?

Weiterlesen: Flashback Functions - Ein Name, verschiedene Techniken
 

Vorsicht beim setzen der DBTIMEZONE!

Veröffentlicht: 24. April 2016
Geschrieben von Sebastian Winkler
Warum man die DBTIMEZONE nicht auf ein "Location Time Zone" Format in Oracle setzen sollte.

Eines vorweg, die DBTIMZONE steuert nicht, zu welcher Zeit genau Scheduler Jobs anlaufen. Als ich beim letzten Mal meine Scheduler Jobs angepasst habe und lange hin und her überlegte wie ich denn jetzt meine Zeitpläne konfiguriere stieß ich auf eine ganz einfache Frage. Nach welcher Zeitzone richtet sich denn jetzt die "by hour 23" die ich hier angedacht habe? Neben dem altbekannten SYSDATE, stieß ich auf den Parameter DBTIMEZONE. Was liegt denn näher, als dass die Datenbankzeitzone auch steuert wann meine >Datenbank!< Jobs laufen. Dann liegt es doch auch auf der Hand, dass man die Sommerzeit (Daylight Saving Time = DST) auch bedenken muss, also in meinem Fall 'Europe/Berlin'. Müsste doch richtig sein !?! … dachte ich mir … Falsch gedacht!

Weiterlesen: Vorsicht beim setzen der DBTIMEZONE!
 

Seite 3 von 12

Johannes Ahrends

Sebastian Winkler

Unsere Beiträge

CarajanDB GmbH

Siemensstr. 25  50374 Erftstadt

Fon: +49 (2235) 170 91 83

Fax: +49 (2235) 170 79 78

Mail: info@carajandb.com

 

carajan-db-logo