Blog 
Toad – Mein DBA Tool

Seit mehr als 20 Jahren liegt meine Berufung in der Oracle Datenbank Administration. Angefangen in den frühen 90ern auf DEC VMS mit einem VT-100 Terminal, habe ich mit vielen, unterschiedlichen Tools gearbeitet. SQL*Plus ist natürlich das wichtigste, weil es von Anfang an verfügbar war und sqldba und später srvmgrl ersetzt hat. Aber 1999 hatte ich das Vergnügen mit einem Tool zu arbeiten, das wirklich Oracle PL/SQL Entwicklern helfen sollte: Tool for Oracle Application Development (T.O.A.D.)

Sogar für DBAs war Toad schon wegen des einfachen Editors hilfreich: der Schema-Browser und natürlich das Daten-Grid, das viel besser lesbar war als der SQL*Plus Output. Und das hat sich bis heute nicht geändert. Toad hat immer noch einen einfachen Editor mit einem sehr angenehmem Daten-Grid. Aber mit der erweiterten Funktionalität der Oracle Datenbank ist Toad mehr und mehr zu einem Schweizer Taschenmesser für DBAs geworden.

Toad Datenbank-Browser

Vor langer Zeit wurde dieses Tool eingeführt und – um ehrlich zu sein – habe ich es überhaupt nicht benutzt. Aber es hat ein geniales Feature: Viele Datenbanken auf einen Blick: Man kann einfach Datenbanken auswählen (egal ob es Pluggable Databases oder einzelne Datenbanken sind, auf einem oder mehreren Servern) und einen Überblick über die Parameter, Sessions oder Datafile I/O bekommen. Vielleicht haben einigen von Ihnen eine ähnliche Ansicht bei anderen Tools gefunden – für mich ist dies einzigartig auf dem Markt!

database browser

Schema-Browser

Man kann den Schema Browser lieben oder hassen, abhängig vom Layout. Manche Freunde bevorzugen die Baum-Ansicht, die Tab-Ansicht sei zu chaotisch. Aber mit ein paar Änderungen kann die Tab-Ansicht interessant werden:

  1. Konfigurieren Sie den Schema-Browser, sodass er nur noch die Tabs anzeigt, die Sie wirklich brauchen
  2. Fügen Sie einige zusätzliche Spalten auf der linken Seite ein, um einen Überblick über die Größe, und freien Speicherplatz Ihrer Tabellen zu bekommen oder Ihre Tabellen nach der Anzahl der Zeilen zu sortieren.
  3. Mein persönlicher Favorit: Suchen Sie Objekte, egal welches Schema. Das folgende Beispiel zeigt den Schema-Browser mit zusätzlichen Spalten (z.B. schema_name, number of rows, last analyzed) sortiert nach table_names. Mit der Filter-Spalte ist es möglich Tabellen anzuzeigen oder zu suchen egal welches Schema.

schema browser

Datenbanken vergleichen

Als ich das erste Mal „compare Databases“ gesehen habe, habe ich mich über die Funktion gewundert. Warum sollte ich komplette Datenbanken vergleichen wollen? Meistens haben sie verschiedene Schemas und das Tabellen-Layout ist unterschiedlich. Aber dann habe ich realisiert, dass ich ganz einfach die Server-Parameter (init.ora) vergleichen kann oder checken, ob bestimmte Datenbank-Optionen installiert sind oder nicht. Sehr hilfreich, wenn man eine Menge Entwicklungs-Datenbanken hat, so wie einer von meinen Kunden, und eine Gruppe bemängelt „diese Datenbank ist langsamer als die andere“ oder „dieses Feature funktioniert nicht, obwohl es vorher ging“. Einfach einen Überblick zu bekommen und macht das Leben leichter.

init ora compare

Compare Schemas

Schemas zu vergleichen ist recht üblich und wird häufig genutzt. Aber der Toad Schema-Vergleich hat ein zusätzliches Feature: Man kann das Schema-Layout speichern, während man es vergleicht. Und das erlaubt einen historischen Vergleich von Schemas. Also wie hat das Schema vor einem Monat ausgesehen, was ist letzte Woche passiert.

schema compare

Dieses Beispiel zeigt den Vergleich von drei Schemas: Das Ziel-Schema ist DEMO1 verglichen mit DEMO. Aber man kann einfach das Ziel-Schema zu DEMO3 ändern und es mit DEMO vergleichen.

Log Switch Frequency Map

Ein weiteres sehr nützliches Feature ist die Log Switch Frequency Map. Sie gibt einen schnellen Überblick über die Log-Switches eines bestimmten Zeitraums. Es hilft, wenn man ein Platz-Problem festgestellt hat, z.B. die Daten-Tabelle hat nicht mehr genügend Speicherplatz. Wenn man fragt, ob irgendetwas Besonderes mit der Anwendung passiert ist, ist die Antwort normalerweise: „Nein.“ Aber mit der Log Switch Frequency Map kann man sofort sehen, dass es eine massive Zahl an Log-Switches in einem kurzen Zeitraum gab. Stellen Sie die Frage nochmal: „Ist irgendetwas mit der Anwendung am 26. März zwischen 11 und 12 Uhr passiert?“ Jetzt ist die Chance größer, die richtige Antwort zu bekommen…

log switch

Dies sind nur ein paar Beispiele für die umfangreichen Funktionen von Toad, speziell mit dem Toad DBA Modul. Ich würde mich über Kommentare zu diesem Blog freuen und gerne über Ihre Lieblings-Features bei Toad hören.

Wenn Sie aus Deutschland kommen, sollten Sie die Deutsche Oracle Users Conference (DOAG) vom 18. Bis zum 20. November in Nürnberg besuchen. Und wenn Sie einen tieferen Einblick in die Toad Features und Funktionen haben möchten, können Sie an meinem Seminar über „Toad für den DBA“ am 21. November direkt nach der Konferenz in Nürnberg teilnehmen.

Keine Kommentare zu “Toad – Mein DBA Tool

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was kann CarajanDB für Sie tun?